Project Description

DAS WUNDERWERK KÖRPER UND NATUR

Immunsystem und Allergien

Viele Menschen denken z.B. nur bei Husten, Grippe und Allergien an ein geschwächtes Immunsystem. Doch unser Immunsystem ist viel umfangreicher und die Vernetzung sowie die Einflüsse auf das Immunsystem sind wesentlich umfassender.

Als langjährige Gesundheits- und Ernährungsberaterin möchte ich ihren Blick für die eigene Gesundheits- und Lebenssituation aus vielen Perspektiven schärfen, wenig bekannte Zusammenhänge darstellen und individuelle Lösungen aufzeigen.

Durch die Kombination mit dem Wissen aus meinen Vorträgen, Workshops und Einzelberatungen entsteht eine ganzheitliche Veränderung und gelebte Umsetzung. Es stellt sich eine langfristige, persönlich fundierte Veränderung der eigenen Lebensweise ein, die mehr innere Ruhe, Gelassenheit, Gesundheit, Vitalität und Ausstrahlung zur Folge hat.

Treten Sie ein in das Wunderwerk Körper und Natur.

Das Immunsystem des Menschen besteht aus den Organen des lymphatischen Systems sowie aus über tausend Milliarden Zellen, die vorzugsweise im Blut und in den Lymphgefäßen auftreten.

Das Immunsystem ist jedoch kein isoliertes, in sich abgeschlossenes, System. Die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Immun-, Hormon- und Nervensystem machen deutlich, dass das Immunsystem als Bestandteil eines übergeordneten Regelwerks fungiert.

So können zum Beispiel:

Gedanken, Gefühle, Stress, Trauer und andere psychische Belastungen die das Immunsystem durch eine Übersäuerung und Nervenbelastung schwächen, die Mikronährstoffdepots leeren und damit z.B. die Infektanfälligkeit und die Entwicklung von Krankheiten begünstigen.

Eine lebensbejahende Grundeinstellung, positive Erfahrungen, Lachen und Freude können hingegen das Immunsystem stärken.

Äußere Faktoren, wie die Alltags-Drogen: Rauchen, Alkohol, Drogen, Medikamente und Lebensmittelzusätze schädigen den Körper aufgrund einer chemischen Reaktion. Gleichzeitig entstehen durch diese Einflüsse, durch Elektrosmog und Sonnenstrahlen und durch Stoffwechselprozesse Milliarden von Freien Radikalen, die ebenfalls das Immunsystem stark belasten und die Zellfunktionen bis hin zur Zelldegeneration schwächen und verändern.

Das Resultat von Strahlung und Allgemein-Drogen sind z.B. die bekannte Sommergrippe, Herpes, Organschwächen, frühzeitiger Alterungsprozess oder auch Krebs.

So kann man sich leicht vorstellen, dass die unterschiedliche Reaktionsfähigkeit jedes Menschen auf Krankheitserreger sehr individuell ist. Auch die Tatsache, dass wir in unserer modernen Welt sehr vielen, uns meist unbekannten, Schadstoffen ausgesetzt sind, führt zu unterschiedlichsten allergischen Reaktionen unseres Körpers. Es gibt auch die Hypothese, dass durch übertriebene Hygiene, in Form von zu aggressiven Reinigungsprodukten, die Auseinandersetzung mit Mikroorganismen unterbleibt und stattdessen Allergien entstehen.

Bei einer Allergie reagiert das Abwehrsystem auf alles, was von außen kommt und wird hyperaktiv.

Auch dürfen wir uns bewusst machen, dass bei vielen Menschen das größte Organ, die Haut, und das größtes Immunsystem, die Darmflora, durch jahrelange Allgemein-Drogen, Antibiotika- und Co, oft stark geschädigt und zusätzlich mit sehr vielen fremden Bakterienstämmen konfrontiert und nicht selten überfordert sind.

Das Immunsystem hat die Fähigkeit alles, was nicht dazu gehört, abzuwehren, zu eliminieren oder in ein kooperatives Element zu verwandeln… wenn es stabil und intakt ist.

Dazu muss eine Anpassung auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene hergestellt werden.

Dafür, und da werden Sie mir sicher recht geben, reichen Vitamin C, ein Kamillentee oder eine Impfung gegen bestimmt Grippeviren nicht aus.

Es ist viel wichtiger, präventiv vorzusorgen, so, wie wir auch, wenn Regen angesagt ist, eben den Regenschirm einpacken.

Zur Prävention gehört, dass wir unseren Körper regelmäßig regenerieren, reinigen, stärken, die Nährstoffdepots füllen und genügend wasser- und fettlösliche Antioxidantien zu uns nehmen und / oder kleine Signale erkennen und diese erst nehmen und beheben.

Als Basis für meine Gesundheits- und Ernährungsberatungen nutze ich meine erfolgreiche Berufserfahrung von mehr als 26 Jahren, viele Aus- und Weiterbildungen und das für mich am wertvollsten, das tagtägliche Selbststudium. Anmerken möchte ich:

  • Zwei ganz unterschiedliche Ernährungsberater-Ausbildungen – erfolgreich abgeschlossen
  • Ich bin anerkannte Expertin für gesunde Ernährung, biologische Vitalstoffversorgung und natürliche Hautpflege der Firma CHANNOINE.
  • Erweitert wird dieses Wissen, seit mehr als 35 Jahren, durch Weiterbildung und praktische Erfahrungen in der Kräuterheilkunde und der Systemischen Persönlichkeitsentwicklung
  • In den letzten 15 Jahren habe ich für spezielle Klienten weltweit hochwirksame natürliche Heilmittel recherchiert und viele positive Erfahrungswerte dazu gesammelt.
  • Indisch- / buddhistische Weisheiten und Meditationstechniken lenken und leiten mich seit vielen Jahren. Dies wird, durch die Jahrzehnte lange Anleitung eines hohen, anerkannten indischen Meisters, noch um viele Facetten erweitert und intensiviert.

Pflegen und hegen Sie Ihren Körper, Geist und Seele, solange sie gesund und in Balance sind … denn, ohne Gesundheit und Wohlbefinden ist „Lebensqualität“ nur ein Begriff.

Damit Sie einen Eindruck von ihrem persönlichen Vitalitäts-Status erhalten, biete ich Ihnen eine erste, kostenfreie Anamnese mit Optimierungsplan an. Dieser Termin dauert ca. 45 Minuten und kann persönlich oder auch telefonisch stattfinden. Dazu benötige ich außer Ihren Problemstellungen keine persönlichen Daten.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN